Freitag, 9. März 2018

PAMOJA Gemein.gut Kaffee



Bereits hier hatte ich euch den Kaffee um den es heute noch einmal geht  schon vorgestellt, allerdings gibt es nun nicht nur den neuen Namen sondern auch ein neues tolles Konzept das ich euch heute einmal vorstellen möchte.

Pamoja bedeutet gemeinsam und setzt sich für eine bessere Wertschöpfungskette bei Kaffee ein. Das Ziel ist sowohl für den Kaffeebauern wie auch für den Endverbraucher den besten Preis zu erzielen. Am Ende soll die Gründung einer  Genossenschaft stehen, d.h. jeder kann Eigentümer werden und mitentscheiden. Das wird dann möglich sein, wenn Pamoja es schafft ganz viele Kaffeeliebhaber zu gewinnen. Momentan - und das ist der Beitrag von 

Pamoja selbst - gibt es alle Kaffees und Espressi einfach um 10 Euro weniger, 
wenn sich ein paar Besteller zusammentun und gemeinsam 5 Kilo 
oder mehr bestellen.


Die Vision von Pamoja Gemein.gut Kaffee:
  • Unsere kenianischen Premiumkaffees und Espressi unter zehn Euro anbieten
  • Die Kaffeebauern mit mindestens rund 1,50 je Kilo Rohkaffees angemessen bezahlen
  • Die Kaffeebauern sofort bei Lieferung bezahlen
  • Einen Wasserausgleichsfonds schaffen, um Brunnen zu bauen
  • Einen Lebensfonds gründen zur Vorsorge für bäuerlichen Familien
  • Inhalte des Lebensfonds: Frauenförderung, Gesundheit, Bildung, Investitionen
https://pamojakaffee.de/
Die 4 Regeln die Pamoja begleiten lauten:  Qualität, Eigentümerkonsumenten, Pamoja Wertschöpfung und Handel durch Handeln

Die Sorten:

  •  Kenia Top Projektkaffee (17,99 Euro)
  •  Sumatra Vulkan Grade 1, Projektkaffee (14,89 Euro)
  •  Kolumbien Supremo Huila (12,99 Euro)
  •  Äthiopien Mocca (14,89 Euro)
  •  Espresso Indien Monsooned Malabar AA (14,49 Euro)
  •  Espresso Oitenta & Vinte, Projektkaffee (13,49 Euro)  (alle Preise inkl. MwSt)
Bei den drei Projektkaffees gehen pro Päckchen 0,50 Euro an das Projekt Awasi e.V. Das günstige Angebot von PAMOJA Gemein.gut Kaffee ist nur bei Bestellungen ab fünf Kilo gültig.

Das Konzept von Pamoja Gemein.gut Kaffee ist durch größere Bestellungen Sammelbestellungen die Kaffeebauern angemessen zu bezahlen und gleichzeitig bessere Preise für die Endverbraucher zu erzielen.

Ab einer Bestellmenge von 5 Kilo (frei wählbar aus den verschiedenen Sorten) spart man bereits 10 Euro pro Kilo Kaffee. Da 5 Kilo manchen vielleicht als sehr viel erscheint, begrüßt Pamoja es sehr wenn Sammelbestellungen unter Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen aufgegeben werden,
denn Pamoja bedeutet gemeinsam. 
1-er- und 2-er Probiersets gibt es natürlich auch. Die sind dann etwas teurer, 
weil 5 Euro als deine Spende dazukommen für ein Projekt, das PAMOJA 
direkt unterstützt. Aber der Preis ist dann immer noch günstiger als bei 
anderen Anbietern.

https://pamojakaffee.de/


Zum Bestellen und für mehr Informationen schaut auf der Website von Pamoja Kaffee und dem Blog Kaffeefilter vorbei, auf dem der Gründer rund um das Thema Kaffee und seine Keniaerfahrungen schreibt.

Montag, 23. Oktober 2017

{Lecker} Leicht & Cross

Ich wurde von Brandnooz ausgewählt als Testerin für die neuen Knusperbrote " KnusperViva" in den Sorten Quinoa und Buchweizen. Doch nicht nur die beiden neuen Sorten wurden mir zugeschickt sondern auch die klassischen Sorten Roggen, Goldweizen und Vital waren im Testpaket. Da ich momentan mehr auf eine gesündere Ernährung achte, war ich sehr gespannt ob die Leicht&Cross Knusperbrote schmecken und vielleicht eine gesunde Alternative für Frühstück, Zwischendurch und Abendbrot darstellen können?

Mittwoch, 15. März 2017

Fischer Dübel

Von trnd erhielt ich vor kurzem ein Probepaket Fischer DuoPower Dübel.

Da ich ja ein alter Hand- und Heimwerker bin, habe ich natürlich gleich mit dem Test begonnen.


Fischer ist im Handwerk seit Jahrzehnten ein Begriff für Qualität und Innovationen.


Als erstes Versuchsexemplar hab ich mich mal an unsere Außenlampe an der Haustür gewagt, die schon immer wackelig war.

Montag, 14. November 2016

Leckere Gerichte mit eismann

Huhu endlich melde ich mich hier mal wieder! Von Markenjury bekam ich letzte Woche ein Paket mit vielen leckeren TK-Gerichten bzw. Zutaten. Wir haben die letzten Tage viel mit Nachbarn, Freunden oder aber auch nur zu zweit mit den Eismann Produkten gekocht - und ich habe auch viele, vielleicht nicht unbedingt Blogtaugliche Bilder von den Gerichten geschossen. Wenn Gäste aufs Essen warten kann man eben kein Fotoshooting mit dem Essen veranstalten ;)

Donnerstag, 12. Mai 2016

Somat Maschinen Reiniger - damit nicht nur das Geschirr glänzt

Von trnd erhielt ich den neuen Somat Maschinen-Reiniger der ohne extra Spülgang während des Geschirrspülens angewendet wird zum testen.

Donnerstag, 21. April 2016

Körperpflege und Haarentfernung zum Verwöhnen / Philips Satinelle Prestige

Schon seit langem stand ein Epilierer auf meiner gedanklichen Wunschliste, doch bisher hatte weder ich noch jemand anderes mir diesen Wunsch erfüllt. Dementsprechend groß war meine Freude als ich von Markenjury die Zusage für den Philips Satinelle Prestige Epilierer erhielt, der erst im März diesen Jahres auf den Markt gekommen ist. Nachdem ich ihn nun einige Wochen getestet habe, möchte ich nun meine Eindrücke hier wiedergeben.

Donnerstag, 31. März 2016

XLS-Medical - Testbericht meines Papas

Vor einiger Zeit suchte Trnd einige Tester die sich bereit erklärten XLS-Medical Max Strength zu testen. Getestet habe allerdings nicht ich, sondern mein Vater, dessen Meinung ich euch heute erzählen möchte. XLS-Medical Max Strength reduziert die Kalorienaufnahme aus Kohlenhydraten, Zucker und Fett.