Donnerstag, 31. März 2016

XLS-Medical - Testbericht meines Papas

Vor einiger Zeit suchte Trnd einige Tester die sich bereit erklärten XLS-Medical Max Strength zu testen. Getestet habe allerdings nicht ich, sondern mein Vater, dessen Meinung ich euch heute erzählen möchte. XLS-Medical Max Strength reduziert die Kalorienaufnahme aus Kohlenhydraten, Zucker und Fett.
Mein Vater ist zwar sehr groß mit seinen 1.90 m und er ist eigentlich auch muskulös aber 104,8 kg, waren ihm dann doch zuviel und er wollte den Test nutzen um abzunehmen. Er hat XLS Medical als 2 Monatspackung erhalten ( je 120 Tabletten, 2 pro Tag). Einzunehmen sind die Tabletten jeweils vor den 2 Hauptmahlzeiten am Tag, circa 30 Minuten davor. Ernährung war wie zuvor ausgewogen, keine Diät aber auch kein Fast Food. Allerdings merkte mein Papa, dass er weniger Hunger hatte bei den Mahlzeiten und meist bei einer Portion blieb. Durch den pflanzlichen Wirkstoff Clavitanol hemmt es den Abbau eines Teils der Nährstoffe, sodass der Körper weniger Kalorien verwertet. Ausserdem hilft es Heißhungerattacken auf zuckerhaltige Speisen zu zügeln und den Blutzucker zu regulieren. Nebenwirkungen hatte mein Vater keine, laut Packungsbeilage treten aber in Einzelfällen Blähungen auf, die aber wieder aufhören.
Oben zu sehen das Vorher Bild und eigentlich sollte es auch ein Nachher Bild als Beweis geben, allerdings hat unsere Waage den Geist aufgegeben. Mein Vater hat aber innerhalb der 2 Monate 5 Kilo abgenommen, ohne groß mehr Sport zu machen oder sich gesünder zu ernähren. Ich war doch ziemlich erstaunt, da ich sonst nicht gut über Diätpillen denke. Mein Vater jedenfalls ist zufrieden mit dem Ergebnis, hat das Medikament gut vertragen und bemängelt nur den ziemlich hohen Preis ( Monatspackung ca 70 - 85 Euro in diversen Onlineapotheken).