Donnerstag, 8. August 2013

Schokowindbeutel mit Stracciatella-Sahne und Kirschen

Als es vor ein paar Tagen abends anfing zu gewittern und abzukühlen ergriff ich die Chance und stellte mich vor den Backofen. Seit langem schwirrten mir Schokowindbeutel mit Kirschen im Kopf, aber einen Brandteig zu machen, den Backofen zu benutzen und eine kühle Creme herzustellen, die nicht davonfließen soll, ist nicht möglich bei Temperaturen von +35 Grad.
Und heute möchte ich sie euch zeigen, meine Mini-Schwarzwälderkirsch Windbeutel.
Ein lockerer, knackiger Schokoladenteig mit einer kalten Sahnecreme und frischen Kirschen, bedeckt mit einem Puderzucker Wölkchen. Ein Traum. Und da ich sie in Mini-Format gemacht habe, auch nicht allzu schwer bei warmen Temperaturen.

 Mini-Schokowindbeutel mit Stracciatella-Sahne & Kirschen

Für den Brandteig:
200ml Wasser
60g Butter
120g Mehl
1 1/2EL gesiebtes Kakaopulver
1 Prise Salz

Für die Füllung:
500g Schlagsahne
2Pck. Sahnesteif
150g Sahne-Pudding mit Vanille Geschmack
3 EL Raspelschokolade
200g Kirschen
Puderzucker
- Wasser mit Butter zum Kochen bringen. Mehl mit Kakao mischen und gleichzeitig mit dem Salz in die von der Kochstelle genommene Flüssigkeit schütten und zu einem glatten Kloß rühren und etwa 1 Minute erhitzen. Den heißen Teig sofort in eine Schüssel geben.

- Eier nach und nach mit  Knethaken auf höchster Stufe unterarbeiten. ( Eiermenge hängt von der Beschaffenheit des Teiges ab, er muss stark glänzen ) Das Backpulver in den erkalteten Teig geben.

- Den Teig portionsweise mit einem Spritzbeutel auf ein Backblech spritzen. ( Ca 12. Windbeutel) Dabei genügend Platz zwischen den Teigtupfen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Heißluft, 30-35 Minuten backen. Während den ersten 20 Minuten den Backofen nicht öffnen, sonst fällt das Gebäck zusammen!

- Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen und sofort von jedem Windbeutel den Deckel abschneiden. Dann erkalten lassen.

- Für die Füllung Sahne mit Sahnesteif schlagen. Den Pudding in einer Schüssel glatt rühren und Sahne und Raspelschokolade unterheben.

- Die Kirschen verlesen und entsteinen. Die Sahne Pudding Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und dekorativ auf die Windbeutel-Unterteile spritzen. [Ich habe die Creme mit einem Löffel verteilt, da die Schokoraspeln zu groß für meinen Spritzbeutel waren.] Die Creme mit den Kirschen garnieren. Die Windbeutel-Deckel daraufsetzten und mit Puderzucker bestäuben. Sofort servieren.
 Statt Kirschen schmecken die Windbeutel auch mit frischen Himbeeren sehr lecker! 

Es lohnt sich übrigens in nächster Zeit auf meinem Blog vorbeizuschauen, denn ich starte bald mein erstes Gewinnspiel :)

Kommentare:

  1. Boah, das sieht ja mega lecker aus!!!!!!!!!! Das muss ich unbedingt mal probieren. Stelle mir vor, dass das ähnlich wie Schwarzwälderkirschtorte schmeckt :)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Halleluja sehen die lecker aus!!! Schmachte gerade :o) Und sicherlich auch himmlisch im Geschmack :o)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt super lecker aus!:) Macht sich sicher toll als besonderes Mitbringsel zum Picknick etc. !
    Liebst, Jette
    http://mode-jeudi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Die sind super lecker, habe die (nur mit normalen Windbeuteln) auf nem Geburtstag gegessen, super geil :)
    http://saskias-simplicity.blogspot.de/

    AntwortenLöschen